Magnetpulverprüfung (MT) Fluoreszierend

Wir bieten Farbeindringprüfungen auf Basis einer Bauteilzeichnung bzw. eines Musterteils über einen Stückpreis, bei größeren Mengen auch über Staffelpreisen an. Lassen Sie uns Bauteilzeichnungen oder Muster, Ihre Anforderungen an Oberflächenvorbereitung, Nachbereitung und Verpackung zukommen. Wir freuen uns auf Ihrer Anfrage.

Direktkontakt

Was können wir für Sie tun?

Zeppelin AIS

Formular

Was ist die Summe aus 9 und 6?

Magnetpulverprüfung (MT) Fluoreszierend

Lassen sich ferromagnetische Bauteile in einer Gleichstrom- oder Wechselstromprüfbank magnetisieren und unter UV-Licht auswerten, ist höchste Anzeigeempfindlichkeit garantiert. Selbst kleinste Risse und Imperfektionen werden sicher nachgewiesen.

Die Aufmagnetisierung und Betrachtung der Bauteile wird an Gleichstrom- oder Wechselstromprüfbänke vorgenommen. Im Vorfeld zur Prüfung erhalten alle Bauteile eine Vorreinigung z.B. im Entfettungsbad. Alle geprüften Teile werden nach erfolgreicher Prüfung wieder entmagnetisiert.

All unsere erfahrenen Prüfer sind im Bereich MT nach DIN EN 4179 in unserer eigenen NANDTB NDT Ausbildungsstätte ausgebildet und qualifiziert. Natürlich steht unser Schulungsangebot auch externen Anwendern zur Verfügung.

Interessierte Branchen:

Luft- und Raumfahrt, Automotive