Zug-, Biege- und Bruchversuch

Zeppelin ist Ihr Partner, wenn es um die Ermittlung mechanischer Kennwerte Ihrer Materialien oder Werkstücke geht. Im Rahmen der Qualifikation Ihrer Schweißer setzt Zeppelin auf eigenes Know-how und begleitet Sie durch die vielen Phasen der Schweißerqualifikation und Überwachung.

Direktkontakt

Was können wir für Sie tun?

Zeppelin AIS

Formular

Bitte addieren Sie 9 und 9.

Zug-, Biege- und Bruchversuch

Zug-, Biege- und Bruchversuche sind altbewährte Verfahren, um spezifische Werkstoffeigenschaften, wie zum Beispiel Zugfestigkeit und Streckgrenze festzustellen, oder erste Erkenntnisse über die Bruchmechanik zu erhalten.

Über den Bruchversuch einer Schweißprobe wird ermittelt, ob Lagebindefehler oder andere Einschlüsse in der Schweißung enthalten sind. Die Untersuchung der Schweißprobe im Rahmen der Abnahme einer „Schweißerprüfung nach DIN EN ISO 9606" ist im reglementierten Bereich Pflicht.