Industrieklettern

Sie haben eine Prüfaufgabe in exponierter Höhe? Brauchen Sie einen schnellen Einsatz ohne Einrüsten, oder reicht die Reichweite einer Hebebühne oder eines Krans nicht aus? Dann fragen Sie uns an. Unsere ausgewählten Prüferteams klettern rund ums Jahr und freuen sich auf jede neue Herausforderung.

Direktkontakt

Was können wir für Sie tun?

Zeppelin AIS

Formular

Was ist die Summe aus 2 und 7?

Industrieklettern

Seilzugangstechniken, auch Industrieklettern genannt, ermöglicht seilunterstütztes Arbeiten in großer Höhe. Bei Prüfeinsätzen kann somit auf den Einsatz von Arbeitsbühnen oder Einrüsten verzichtet werden: Kosten- und Zeitgewinn für unseren Kunden.

Bei den Einsätzen in Höhen von mehr als 80 Meter über Grund kommen nur unsere sportlichen und schwindelfreien Prüfer zum Einsatz. Jeder nach DIN EN 9172 ausgebildete Prüfer, der auch klettert, durchläuft im Vorfeld eine Zusatzausbildung beim Fach- und Interessenverband für seilgestützte Arbeitstechniken (FiSAT) und ist als Höhenarbeiter Level 2 qualifiziert.

Die Anwendung von Industrieklettern im Werkstoffprüfbereich ist ausgesprochen vielseitig: Überprüfungen an Containerbrücken, Schornsteinen, Industriebauten, Windkraftanlagen und Umrichter-Plattformen – von der regelmäßigen Jahresüberprüfung bis zur Havarie-Begutachtung – es ist alles dabei.